Rundfunk-Geschichte
 • Firmengeschichte(n)
 • Logos
 • Fernseher
 • Mikrofone
 • Plattenspieler
 • Radios
 • Tonband- und
 • Kassettengeräte

 • UKW-Vorsetzer
 • Verstärker
 • TGL´s
 • RGW-Standards
 • Bauelemente
 • nach Werkstandards

 • Bauelemente
 • ohne Standards

 • Ostdeutsche
 • Rundfunksender

 • Ostdeutsche
 • Fernsehsender

 • Senderlogos
 • Deutsches Reich
 • DDR
 • BRD


Besucherzaehler

 
1919 begann Hans Bredow, in seiner Funktion als Ministerialdirektor des Reichspostministeriums, mit der Einrichtung eines "Reichsfunknetzes".
In dieser Zeit prägte er den deutschen Begriff

"Rundfunk"

anstelle des bisher überall gebräuchliche Wortes "Radio".

Erstmals öffentlich verwendete Hans Bredow dieses neue Wort, nun als Staatssekretär im Reichspostministerium, auf der Hauptversammlung der "Deutschen Weltwirtschaftlichen Gesellschaft" am 17.06.1921.



Bitte besuchen Sie bis zur Fertigstellung dieser Seite zu diesem Thema die Seite

www.oldtimeradio.de

  Rundfunk-Geschichte
Täglich neu!
Aus der Rundfunkgeschichte
25
Februar

1931:
Ein vom Departement of Post and Telegraph betriebener Philips-Sender in Bankok, überträgt die Krönungsrede von König Rama VII. Seitdem heisst dieser Tag Thailändischer Radiotag.
1968:
Das erste Programm des österreichischen Rundfunks ö 1 beginnt mit Stereo-Sendungen.
Hier die komplette

Rundfunkgeschichte